Unser Heimathafen

Vom Heimathafen: So fing alles an, damals!

Am Anfang war es die pure Lust am eigenen, am speziellen, am besonderen, als ich anfing, eines der Lieblingskleidungsstück meiner Jugend in den 1990ern zu veredeln.

Aus der puren Lust am Nähen und dem innigen Wunsch, etwas anderes als alle anderen um den Hals zu tragen, fing ich an, Pali-Tücher mit selbstgezeichneten Applikationen wie einem Stern, Kolibri, Hirsch oder Peace-Zeichen zu verzieren. Mit ausgesuchten Stoffen, Bändern, Spitze, Nieten, Farben und vielen weiteren mehr bringe ich diese Applikationen dann auf die Palis auf – fertig ist das selbstkreierte „LieblingsPali“, wie ich meine Tücher gerne liebevoll nenne. Dass alle Palis nach ihrer Entstehung nochmals nach hauseigenem Verfahren speziell per Hand aufbereitet und bearbeitet, akkurat gelegt und in Seidenpapier eingeschlagen das Haus verlassen, ist nur noch ein weiteres Detail für die besondere Aufmerksamkeit, die ich meinen Produkten zukommen lassen möchte.

Das Spezielle an den Tüchern erkennt sicher jeder sofort, das Besondere aber kann man nicht sehen: jedes Tuch ist ein Unikat, keines unserer mittlerweile knapp 3000 handveredelten Tücher gibt es so ein zweites Mal.

Was also ursprünglich einmal als reines Privatvergnügen gedacht war, entwickelte sich dann erstaunlich schnell zu einer Art kleinem Geheimtipp.

Die ersten Lieblings-Palis fanden bei kleinen Wohnzimmershoppings (anfänglich noch in unseren eigenen vier Wänden) schnell ihre Liebhaber und durch Mundpropaganda und sozialen Medien, wurden die ersten Händler auf mich als Tuch-Designerin aufmerksam.

Im Jahr 2014 entwickelten wir außerdem die ersten HundePalis, die es alsbald bei unseren Partnern im Einzelhandel zu bekommen gab. Durch seine besondere Verarbeitung sitzt das HundePali nicht wie ein herkömmliches Halstuch, sondern trägt seinen Namen "Pali" zurecht, denn wir sorgen für den unnachahmlichen Style, dass das HundePali wie ein lässiges LieblingsPali sitzt. Seit Mai 2015 haben wir darauf den Designschutz beim DPMA eingetragen.

Inzwischen beliefern wir aus unserem Heimathafen kleine, unique Geschäfte in Stuttgart, Dortmund, Lüneburg, Scharbeutz, Pullach bei München, Bremen, St. Peter-Ording und auf den Nordseeinseln Norderney und Sylt. Auch im Ausland kann man die „LieblingsPalis“ nun auch bekommen: seit Ende 2014 gehen regelmäßige Lieferungen in die österreichische Hauptstadt Wien und seit Sommer 2015 auch nach Mallorca. Dass die Palis natürlich auch in der Heimat Hamburg erhältlich sind, ist eigentlich selbstverständlich. Diverse Händler bieten in der Hansestadt die Waren an.

Unser Angebot umfasst mittlerweile neben den LieblingsPalis auch HundePalis, die ScarfEdition für Hunde, BabyPalis und MiniPalis (für Kinder), Taschen sowie Wohn-Assessoires. Zusätzlich bieten wir in unserem Onlineshop Kooperationen mit befreundeten Manufakturen an.

Für alle Produkte in unserem Shop aber heißt es grundsätzlich: alles Unikate, nix doppelt – da bleiben wir uns treu!

ps: Warum eigentlich "vom Heimathafen"? Ganz einfach! Ich komme als PR- und Marketingstrategin ursprünglich aus der maritimen Wirtschaft und daher weiß ich: ein Heimathafen ist etwas ganz besonderes. Und was uns noch speziell macht? Unser Parson Jack Russell Terrier Lasse ist als 16 Wochen alter Welpe in dem selbstkreierten Logo zu sehen.